Christlich-religiöse Erziehung

 

Die katholische Grundschule Atsch verwirklicht Erziehung und Bildung nach dem Gottes- und Menschenbild des christlichen Glaubens. Bedeutsam sind Nächstenliebe und Gemeinschaftsfähigkeit, Achtung und Verantwortung für die Schöpfung und der rechte Umgang mit Versagen, Vergeben und Verzeihen.

 

Der christliche Glaube beeinflusst Unterricht und Erziehung in allen Bereichen und Fächern.

 

Dabei spielt der Aufbau von Achtung, Toleranz und Akzeptanz gegenüber dem Menschen, den Religionen und Kulturen eine wichtige Rolle.

 

Im Schulalltag spiegeln sich christliches Leben und christliche Gedanken in vielen Anlässen besonders wieder:

 

  • regelmäßige Durchführung von Schulgottesdiensten
  • Beten in der Klassengemeinschaft
  • Einüben von Kirchenliedern im Singkreis
  • Begehen der Festtage der Kinder wie Geburtstag,  Erstkommunion
  • Aktionen zu verschiedenen Festtagen des Kirchenjahres wie St. Martin mit Martinszug, Adventssingen, Besuch des Nikolaus´, Weihnachtsfeier,
  • Einschulungsgottesdienst für die Schulneulinge
  • Abschlussgottesdienst für die Viertklässler
  • Teilnahme an der Sammelaktion für Misereor und das Päpstliche Missionswerk für Kinder (Opferkästchen)
  • Unterstützung der Aktivitäten der Pfarrgemeinde