Klasse 3/4: Wie kommen schwere Lasten auf den Berg?

Ich bin Reporterin Alyssa Theiner. Ich gehe in die Klasse 4a. Mein Projekt war   “Wie kommen schwere Lasten auf einen Berg?". Kinder aus Klasse 3 und 4 konnten an dem Projekt teilnehmen. Es fand in der Klasse 3a mit Herrn Yüksel und Fr. Maletz statt, insgesamt waren es 16 Kinder mit 5 Mädchen und 11 Jungen. Am ersten Tag war Fr. Maletz krank und Herr Yüksel musste ganz alleine mit einer Mutter unterrichten. 

 

Während der Projektzeit haben sich alle gegenseitig geholfen. Die Kinder brauchten sehr viel Material z.B. Kurbeln, Zahnstocher, Flaschen, Werkzeuge, Klebebänder, Seile und so weiter. Sie haben Sachen gezeichnet und nachher die Ideen gebaut! Am Mittwoch, den 6.4.17 stellten die Schüler die gebauten Sachen vor. Später spielten sie noch Spiele.

 

Ich habe sogar mit Kindern Interviews geführt und sie waren sehr kreativ. Am 5.4.17 ging die Gruppe raus und testete Sachen aus. Fr. Maletz hatte das Projekt angeboten, weil es ihr Spaß machte und die Kinder was lernen sollten. Fr. Maletz hatte nur die Klasse 3 und 4 genommen, weil das Thema sehr anspruchsvoll sei. Manche Kinder lernten schnell. Einige Schüler bräuchten noch länger, um etwas zu lernen. Am letzten Tag baute die Gruppe Seilbahnen und dann stellten sie diese vor. 

Die Kinder haben viel in ihrem Projekt gemacht. Sie bauten etwas selber und erfanden Dinge.

 

Das war der Bericht von Alyssa Theiner aus der KGS Atsch.