Klasse 3/4: Wie alt ist die Erde?

Wir sind Online-Reporter und heißen Julius und Nikita aus der Klasse 3b. Wir waren bei dem Projekt „Wie alt ist die Erde?“ bei Frau Zentis im Raum der 4b. Dort waren insgesamt 16 Kinder und die Lehrerin, 2 Mädchen und 13 Jungen.

 

In dem Projekt am 5.4.17 arbeiteten die Kinder in Gruppenarbeit. In jeder Gruppe wurde ein Erdzeitalterbild gemalt. Die Kinder hingen die Bilder auf ein langes Seil. Das Seil war 46m lang. Sie haben es im Klassenraum aufgehängt, aber das Seil musste 2 Mal drumherum gehängt werden. Danach lasen sie aus einem Faltbuch vor, das sie zuvor gebastelt hatten. Frau Zentis hatte das Projekt angeboten, weil das Thema spannend ist und es interessant sei, welche Tiere und Pflanzen es in der früheren Zeit gab. Ein Kind antwortete auf der Frage “Wie findest du Frau Zentis?“: „Ich finde Frau Zentis nett“.

Die Lehrerin benötigte für das Projekt folgende Sachen: ein 46m langes Seil, Schilder zu Erdzeitaltern, Bilder und Kopiervorlagen.

 

Am letzten Tag bastelten die Kinder Landschaftskisten. Landschaftskisten sind Kisten, die mit Steinen, Erde und Pflanzen befüllt werden. Bei der Frage: „Was hat dir am besten gefallen?“, sagte ein Kind: „Alles gefällt mir“.

 

Das war unser Bericht.