Ernährungsprojekt 4a

Zuckerausstellung in der Klasse 4A

 

Im folgenden Bericht möchte ich gerne über die Zuckerausstellung in der Klasse 4A berichten.

 

Wir Kinder sollten alle Lebensmittelverpackungen von Zuhause mitbringen.

 

Dann haben wir in Partnerarbeit geschaut, in welchen Lebensmitteln wie viel Zucker drin ist.

 

Hinten auf der Verpackung steht immer  in einer Tabelle wie viel  Zucker in 100g drin sind.

 

Wenn in der Verpackung 200g drin sind, dann muss man das Ergebnis einfach verdoppeln und so weiter. Weiter haben wir gelernt, dass ein Zuckerwürfel 3g wiegt, d.h. wenn in 100g 12g Zucker drin sind, wären das 4 Zuckerwürfel (12/3=4). So kann man herausfinden, wie viele Zuckerwürfel in bestimmten Lebensmitteln sind.

 

Wir haben uns dann Teller genommen, die Lebensmittelverpackung dahinter gelegt und auf den Teller so viel Zuckerwürfel wie in dem Produkt drin sind, gelegt. Manchmal haben wir auch halbe Zuckerwürfel hingelegt nämlich wenn es z.B. 14g sind, denn 14g kann man nicht durch 3 teilen.

 

In der folgenden Tabelle zeige ich einige Beispiele:

 

PRODUKT

ZUCKER

pro Verpackung

ANZAHL ZUCKERWÜRFEL

Nuspli

  

 

168g

56 Zuckerwürfel

Maoam-Tüte

 

 

240g

80 Zuckerwürfel

Curry-Ketchup

 

 

240g

80 Zuckerwürfel

 

Man sollte am Tag maximal 8 Zuckerwürfel essen. Wenn man am Abend z.B. einen Vanillepudding isst, sind das schon mehr als 8 Zuckerwürfel, denn in so einem Pudding sind 12 Zuckerwürfel drin.

 

Dadurch haben wir gelernt, dass man darauf achten muss, was man isst, denn zu viel Zucker ist sehr ungesund.